Burgstraße 1931: 49,0 KB
  
1931: Interes­sante Ansicht der Burg­straße von Süden. Das zweite Haus links fehlt auf den mei­sten Fotos. Es wurde offen­bar abge­brochen. Im Hin­ter­grund die Türme der Neu­städ­ter Marien­kirche. Rück­wär­tig (Burg-) und nach links (Kessel­straße) die wohl sehr ähnlich wie heute beste­hende Ver­bin­dung zur Straße Am Sparren­berg. Vormals befand sich am Ende der Burg­straße das "Burg­tor" genannte Stadt­tor, welches "nur dem Verkehr zur Sparren­burg diente"1). Die Karte könnte um einiges älter als ihr Ver­sen­de­datum sein.


1) Soll, Karl, Die Befestigungen der Stadt Bielefeld, in: Fest­gabe zur 750-Jahr­feier ..., S. 30 - 63, hier S. 36.



Um 1930: Ab dem wind­schiefen Fach­werk­haus gerade­aus tal­wärts in die Burg­straße gesehen. Der Schat­ten ver­rät: Das Haus steht bereits nicht mehr. Eher wider­sprüch­licher­weise ist das neben­stehende Haus (hier erstes links) nicht mehr verputzt.
  
Burgstraße um 1930: 27,3 KB