Handelsfachschule Kaiserstraße 92: 48,0 KB

Um 1935: Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die 1. Bürgerschule an der Kreuzstraße in eine Mittelschule umgewandelt. Die seit der industriellen Revolution weiterhin ansteigenden Schülerzahlen resultierten in deren Aufspaltung in eine Jungen- und Mädchenschule. Letztere verblieb im ehemaligen Roseschen Adelshof, für Erste wurde bis 1884 das Schulgebäude an der Kaiserstraße (August-Bebel-Straße) 92 errichtet.

Aber auch diese Lösung war nicht von Dauer. Ende der 1920er Jahre wurden die Schüler der so genannten Falk-Mittelschule1) mit in die Weidenschule (Weidenstraße, siehe Link im Stadtplan) aufgenommen. In das Gebäude an der Kaiserstraße 92 zog nun die Handelsfachschule um, deren Schulhaus an der Herforder- Ecke Reichsbankstraße der neuen Sparkasse weichen musste. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand anstelle der wohl zerstörten Schule das Kreishaus (heute Technisches Rathaus).


1) Falk, Johannes Daniel (1768 - 1826), Pseudonym Johannes von der Ostsee, Schriftsteller und Pädagoge.