Schillerplatz mit Stadttheater und Paderstein-Villa 1907: 30,5 KB

1907: Der Schiller­platz mit dem 1904 eröff­neten Stadtt­heater. Daneben die heute unter Denk­mal­schutz stehende klas­si­zi­stische Villa Ecke Brunnen­straße. Sie wurde um 1873 von dem Webe­rei­fabri­kanten Fritz Kobusch erbaut und später von dem Bankier Hermann Pader­stein erwor­ben. Nach dem Verkauf seiner Bank war sie Sitz der "Landes­bank der Provinz West­falen".

Die Schlote gehören zu den Dürkopp­werken.


Reklamemarke Bankhaus Hermann Paderstein: 40,6 KB

Um 1915: Siegel­marke des Bank­hauses Hermann Pader­stein am Schil­ler­platz 3. Originalgröße der Abbildung: ca. 45 mm B x ca. 35 mm H.

Stadttheater und Blick in die Brunnenstraße 1904